Vereinsstatuten

1.       Name und Sitz

Unter dem Namen „Solarfreeze.org“ besteht ein gemeinnütziger, konfessionell und politisch neutraler Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in 4055 Basel.

2.       Ausgangslage

In tropischen Entwicklungsländern gehören herkömmliche Klimaanlagen zu den grössten Energiekonsumenten. Die Energie für diese Klimaanlagen kommt aus Kraftwerken. die vorwiegend fossile Energieträger (Kohle, Öl und Gas) verwenden und die Umwelt stark belasten.

Effiziente Kühlsysteme mit geringem Energiebedarf existieren seit einigen Jahren, aber nur in industrialisierten Ländern. Mit der Kombination von effizienten Kühlsystemen und passiven Wärmeschutzmassnahmen eröffnet sich die Möglichkeit, Häuser und Gebäude in den Tropen nachhaltig mit Sonnenenergie zu kühlen.

3.       Zweck

Der Verein als gemeinnützige Organisation unterstützt mit Projekten, Machbarkeitsstudien, Bedarfsanalysen etc., wie mit der Sonne als Energieträger in Entwicklungs- und Schwellenländern ökologisch und erschwinglich gekühlt werden kann. Der Verein fördert Technologien und Systemvarianten mit Lowtech/Lowcost-Ansätzen sowie Finanzierungsmodelle, damit auch in Ländern mit niedrigerem Einkommen eine Chance besteht für den breiten Einsatz nachhaltiger Kühlmöglichkeiten. Weiter fördern wir gezielt die Wertschöpfung vor Ort und lancieren begleitend die fachspezifische Ausbildung zukünftiger Fachkräfte.

4.       Aktivitäten

Der Verein unterstützt die Entwicklung und Anwendung von Technologien und System-Komponenten, die auch in Entwicklungs- und Schwellenländern erschwinglich sein sollen und so die Chance für eine breite Anwendung bieten. Um eine optimale Anpassung an die lokalen Gegebenheiten zu garantieren, werden Tests, Fallstudien und Pilotanlagen vor Ort (Tropen) initiiert und von Beginn weg interessierte Fachkräfte vor Ort fachspezifisch ausgebildet und in das Projekt einbezogen.

5.       Ziele

Der Verein hat als thematische Schwerpunkte folgende Ziele definiert.

  1. Fundraising bei Stiftungen, Firmen und Privatpersonen
  2. Netzwerken national und international
  3. Umsetzung als Social Entrepreneurship mit Förderung lokaler Wertschöpfung als Prämisse
  4. Erneuerbare Energiequelle wie die Sonne nutzen (Vermeidung von CO2-Emission)
  5. Klimaneutrale Kühlleistung mit passiven und aktiven Komponenten

6.       Mittel

Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke. Die finanziellen Mittel setzen sich zusammen aus Mitgliederbeiträgen, Sach- und Geldspenden, Schenkungen, Erbschaften und Vermächtnissen. Die Mittel werden zur Realisierung der unter Paragraph 4 und 5 beschriebenen Aktivitäten / Ziele verwendet.

7.       Mitgliedschaft

Aktivmitglied des Vereins Solafreeze.net kann jede natürliche und juristische Person werden, welche den Verein anerkennt und gewillt ist, sich für die Erreichung des Zwecks des Vereins einzusetzen. Der Mitgliederbeitrag beträgt Fr. 50.- pro Jahr. Aufnahmegesuche sind an den Vorstand zur richten.

8.           Erlöschen der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt

  • bei natürlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Tod
  • bei juristischen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Auflösung

9.       Austritt und Ausschluss

Ein Vereinsaustritt ist jederzeit möglich. Das Austrittsschreiben muss eingeschrieben mindestens vier Wochen vor der ordentlichen Generalversammlung an den Vorstand gerichtet werden.

Ein Mitglied kann jederzeit ohne Grundangabe mittels Ausschlussentscheid vom Vorstand aus dem Verein ausgeschlossen werden.

10.   Organe des Vereins

Die Organe des Vereins sind:

  • Generalversammlung
  • Vorstand
  • Rechnungsrevisor
  • Geschäftsführung

11.   Die Generalversammlung

Das oberste Organ des Vereins ist die Generalversammlung. Eine ordentliche Generalversammlung findet jährlich in der ersten Jahreshälfte statt. Zur Generalversammlung wird den Mitgliedern 14 Tage vorher Einladung und Traktandenliste schriftlich zugestellt.

Die Generalversammlung hat die folgenden Aufgaben:

  1. Wahl bzw. Abwahl des Vorstandes und des Rechnungsrevisor
  2. Abnahme der Jahresrechnung
  3. Beschluss über das Jahresbudget
  4. Festsetzung und Änderung der Statuten
  5. Festsetzung des Mitgliederbeitrages
  6. Behandlung der Ausschlussrekurse

Der Vorstand ist beschlussberechtigt bei Anwesenheit des Präsidenten, Vizepräsidenten und des Finanzchefs sowie einem Drittel der restlichen Mitglieder. Die Beschlüsse des Vorstandes werden mit einfachem Mehr der Anwesenden gefällt. Bei Stimmengleichheit hat der Präsident den Stichentscheid. Passivmitglieder werden zur Generalversammlung eingeladen, besitzen jedoch kein Stimmrecht.

12.   Der Vorstand

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Der Vorstand wird jeweils für zwei Jahre gewählt. Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand besteht aus dem:

  • Präsident
  • Vizepräsident
  • Finanzchef

13.   Der Rechnungsrevisor

Der Rechnungsrevisor wird durch die Vereinsversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wahlen innert einer Amtsdauer gelten bis zu deren Ablauf. Der Revisor ist verantwortlich für die schriftliche Berichterstattung über die Jahresrechnung zuhanden der Vereinsversammlung. Es ist ihm Einsicht in die gesamte Geschäfts- und Rechnungsführung zu gewähren und er hat zu prüfen, ob die gesetzlichen und statuarischen Bestimmungen zur Rechnungsführung eingehalten werden.

14.   Der Geschäftsführer

Der Geschäftsführer wird vom Vorstand auf zwei Jahre bestimmt. Der Geschäftsführer ist
verantwortlich für die Umsetzung der unter Paragraph 3 und 4 beschriebenen Zweck / Aktivitäten. Der Geschäftsführer entscheidet über Aktivitäten in der Schweiz, im Ausland, Zusammenarbeit mit Drittpersonen und Regierungsstellen. Der Geschäftsführer besorgt die laufenden Geschäfte, rapportiert dem Vorstand und vertritt den Verein hauptsächlich gegen aussen.

15.   Unterschrift

Der Verein wird verpflichtet durch die Kollektivunterschrift des Präsidenten zusammen mit einem weiteren Mitglied des Vorstandes bzw. der Geschäftsleitung.

16.   Haftung

Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

17.   Statutenänderung

Die vorliegenden Statuten können abgeändert werden, wenn zwei Drittel der anwesenden Mitglieder dem Änderungsvorschlag zustimmen.

18.   Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann beschlossen werden, wenn zwei Drittel der anwesenden Mitglieder dem zustimmen. Bei einer Auflösung des Vereins fällt das Vereinsvermögen an eine Institution, welche den gleichen oder ähnlichen Zweck verfolgt.

Eine Verteilung des Vereinsvermögens unter die Mitglieder ist ausgeschlossen.

19.   Inkrafttreten und Anpassungen

Diese Ursprungs-Statuten sind anlässlich der Gründungsversammlung vom 1. Dezember
2012
angenommen worden und in Kraft getreten. Die vorliegende, aktuelle Version 2021 ist mit ihren Änderungen am 8. Mai 2021 anlässlich der jährlichen Generalversammlung vorgestellt und genehmigt worden.

2021 Verein Solarfreeze

Download Solarfreeze Vereinsstatuten 2021